Wie Laufen meine Leidenschaft wurde

Eigentlich habe ich es immer gehasst zu Laufen. Ich wollte nicht durch den Park laufen, langweilige, und immer dieselbe Strecke laufen. Ich wollte mich im Gym fit halten, auf dem Laufband, dem Crosstrainer und meine Muskeln aufbauen.

Ich gehe regelmäßig ins Gym aber meine Leidenschaft zum Laufen habe ich entdeckt. als ich eines Tages nach der Arbeit null Bock hatte ins Gym zu fahren. So absolut gar kein Bock und das kommt bei mir sehr, sehr selten vor aber da mein Motto lautet „No Excuses“ habe ich zu Hause meine Handtasche und meine Klamotten in die Ecke geworfen, habe sofort und ohne überhaupt etwas anderes zu machen meine Sportklamotten angezogen und bin raus in den Park.

Irgendwie und irgendwann wurde das dann immer öfter und weil mich meine App so sehr motiviert hat und ich mich selber immer wieder übertreffen wollte, schneller, länger weiter, stiegen dann auch meine Distanzen und die Lust auf einen Wettkampf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s